DiscographieDiskographie bild_punkt.gifPressestimmen bild_punkt.gifTourzeitraum bild_punkt.gifBooking

Simin Tander (DE)

Simin Tander - Gesang
Jeroen van Vliet - Klavier, Electronics
Cord Heineking - Kontrabass
Etienne Nillesen - Schlagzeug 

Sie zählt zu den erstaunlichsten Persönlichkeiten des jungen europäischen Jazz. Mit ihrer betörend zärtlichen und genauso expressiven Stimmenkunst baut Simin Tander Brücken zwischen abendländischem Jazz und arabeskem Vokalflug, zwischen Songwriting- Experiment, Chanson und intimer Ballade. In ihrem zweiten Werk zeichnet die Deutsch-Afghanin eine faszinierende Route zu ihrem nahöstlichen Erbe und in die Tiefe ihrer Seele.

 „Es ist eine Reise – zu mir, durch meine Gefühls- und Gedankenwelt und zu meinen afghanischen Wurzeln“, erklärt Simin Tander. Die Songs der neuen CD „Where Water Travels Home“ (Jazzhaus Records) sind kein gewöhnliches Roadmovie: Imaginär und verschlungen, dadurch umso bezwingender für den Hörer sind die Klangwege, die dieses Wasser nimmt, und statt dem Kompass des Kopfes wird hier vielmehr dem Pfad des Herzens gefolgt.

 Der Frage nach dem Woher und Wohin stellt sich die Tochter eines afghanischen Journalisten und Poeten nun als gereifte Sängerin mit ihrer zweiten CD, die sich als ein Meisterwerk improvisatorisch gefärbter Songschmiede offenbart.

Sofort fallen die Songs mit den reichen Färbungen ihrer Vatersprache Paschtu auf, die sich Simin eigens für Vertonungen von Volksliedern und Gedichten erschlossen hat. Spielerisch zeigt sie sich mit Miniaturen in einer eigenen Fantasiesprache. Und dann sind da natürlich die grandiosen Stücke auf Englisch, die ein Spektrum von farbenreichen Mini-Suiten bis zu majestätisch gehauchten, melancholischen Balladen abdecken.

Alle Regungen ihrer Seele vereinigt Simin Tander zu einem großen Wurf tiefer Gefühle und großartiger Klänge.

 In der niederländischen Presse wird sie bereits seit Jahren als "aussergewöhnliches Talent" gefeiert, erhält mehrere Auszeichnungen und wird mit ihrem niederländisch/deutschen Quartett zu internationalen Jazzbühnen, wie dem North Sea Jazz Festival (NL), Women In Jazz Festival (D), Jazzahead! Bremen (D), Catania Jazz Festival (I), Bohemia Jazz Fest (CZ), OCT LOFT Festival (China), Hong Kong Jazz Festival, Madrid Jazz Festival (SP) und kürzlich zum renommierten Jarasum Jazzfestival nach Südkorea eingeladen.

 Spätestens seit dem Erscheinen ihres Debut Albums „Wagma“ (Neuklang) in 2011 sowie ihren erfolgreichen Konzerten auf dem "Music & Migration" Festival Berlin, der Philharmonie Essen, der "Jazzahead!" Bremen oder dem "Jazzfestival Freiburg" gilt sie auch hierzulande nicht mehr nur als Geheimtipp. Vor ein paar Jahren wurden in Deutschland viele Krimi-Fans auf Simins besondere Stimme aufmerksam, indem sie den Soundtrack für einen Tatort – Film und zwei Episoden von "Der Kriminalist" (ZDF) sang und mit entwickelte.

Die Übersetzung ihres Vornamens ist ein schönes Versprechen für Ihre Zukunft: glänzend.

Simin Tander Webseite
Simin Tander Facebook
Simin Tander Label Seite

inhalt_trenner.gif

aktuelles album

Where Water Travels Home (2014, Jazzhaus Records)


Aktuelles Video - Where Water Travels Home
TV Beitrag - West ART, WDR

inhalt_trenner.gif

pressestimmen

" Die eigentliche Sensation aber ist Simin Tander selbst, die durch sanftem Hauchen und arabeskem Vokalflug alle Schattierungen ihrer Stimme auslotet."
FAZ

"Die Kölnerin bezaubert auf Paschtu mit Jazz, Pop und Weltmusik." 
Rolling Stone

"Poetic, lyrical and uplifting, Where Water Travels Home is a strong contender for vocal album of the year."  
All About Jazz, USA

"Da ist viel Tiefgang auf dieser Jazz CD, die zugleich ein Blick in das Innenleben von Simin Tander ist."  
Brigitte

"Kunst, Wissen und pure Liebe auf vier Sprachen."
Het Parool, *****, NL

"So anders, so eigenwillig ist diese Stimme - und so sehr von subtiler Mystik und bewegender Empfindung gesättigt sind die neuen Songs (…) der deutsch-afghanischen Sängerin…".
NRW Jazznet

inhalt_trenner.gif

tourzeitraum

where water travels home tour 2016
24.09. DE - Schloss Agathenburg
27.01. DE - Bergisch-Gladbach, Villa Zanders

11.10. FR - Lagny sur Marne, Lagny Jazz Festival
17.10. DE  -Berlin, Jazz in den Ministergärten
21.10. NL - Arnhem, Mahlerei
22.10. BE  -Brüssel, Jazzstation, (supported by GOETHE INSTITUT)
30.10. FR - Guebwiller, Les Dominicains
06.11. DE - Bochum, Musik in den Häusern der Stadt, Wassersaal
07.11. DE - Hagen, Emil Schumacher Museum
08.11. DE - Köln, Museumsnacht Köln, Rautenstrauch Museum, 23:30 Simin Tander Trio
09.11. DE - Düsseldorf, Musik in den Häusern der Stadt
05.12. DE - Dortmund, Domicil
17.12. DE - Osnabrück, Blue Note

inhalt_trenner.gif

booking

Dennis Wiesch 
Jazzhaus Booking
Tel: + 49 (0)761 - 79 19 78 - 17
Fax: + 49 (0)761 - 729 35
E-Mail: wiesch@jazzhausbooking.com

inhalt_trenner.gif